Montag, 23. Oktober 2017

SONNTAGSVERGNÜGEN


22.10.2017

Florian

Bei der Einreise in Australien soll man keine Sägespänspuren am Schiff haben, denn das lässt Termiten erahnen und dann wird das Schiff zerlegt. Wir haben eine Stelle, da ist durch einen Feuchtigkeitseintritt ein Stück der Deckenverkleidung abgegangen und darunter liegen immer wieder Holzspäne. Das Ganze liegt mir seit einiger Zeit im Magen, aber nun gehe ich das Problem wohl oder übel an. Und ich „liebe“ Probleme, bei denen ich weder weiß, wie sie sich möglicherweise ausdehnen noch wie sie zu lösen sind.



Also schneide ich zunächst den Bereich der Deckenverkleidung auf und entferne das lose Material. Dann rühre ich eine Epoxypaste an und passe einige Holzstücke in den Hohlraum ein, verschmiere alles mit Epoxy und lege schließlich noch eine Laminatschicht darüber.



Danach wird geschliffen und schließlich zwei Anstriche mit Bootslack. Es gibt keine Katastrophe und ich befürchte der weiße Fleck an der Deck ist der Beginn eines größeren Projekts – Decke neu ausmalen (aber sicher nicht vor Australien).