Mittwoch, 6. Februar 2019

SRI LANKA - ÄGYPTEN, 13. TAG

06.02.2019

Florian

Der Sicherheitskorridor beginnt auf 14°24`N 053°01´E ist etwa 3 sm breit und 500 sm lang und bildet den Mittelstreifen der Grossschifffahrtsstraße zwischen Somalia und Jemen. Die südliche Fahrbahn führt nach Osten die nördliche nach Westen. Wenn wir dort ankommen, müssen wir also zunächst die Grosschiffahrtsstraße überqueren und dann auf dem Mittelstreifen Richtung Djibouti segeln - 500 sm, also etwa 4 Tage, dann noch ca. 60sm nach Nordwest und wir erreichen Bab el Mandeb, die Einfahrt ins Rote Meer. So weit die Theorie. Wir werden in einigen Tagen ja sehen, ob das der Realität entspricht.

Auf der ESPERANZA ist alles ok, wir kämpfen um jeden zehntel Knoten Geschwindigkeit und das ist stressig. Wir hoffen auf mehr Wind. Die Temperaturen sind kühler geworden und ich trage mittlerweile meinen Trainingsanzug in der Nacht, sonst wäre es zu kalt. Und bei der Essensgestaltung müssen wir kreativ sein. So habe ich uns ein Mohn-,Mandel-,Sauerteig-Mischbrot mit Sonnenblumenkernen und Rosinen gebacken. Das Müsli ist aus und jetzt gibts zum Frühstück eben Brot, das wir jeden zweiten Tag backen müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen