Montag, 3. Dezember 2018

MOTORPFLEGE

30.11.2018

Florian

Seit der großen Renovierung des Motors in Grenada im Jahr 2014, spüle ich einmal im Jahr den Wärmetauscher des Motors der EPSERANZA mit Salzsäure, damit sich Kalkablagerungen lösen. Seither funktioniert der Motor einwandfrei.


Wärmetauscher ausgebaut


Auch die Opferanode im Salzwasserkreislauf des Wärmetauschers erneuere ich, da sie bereits ziemlich verbraucht ist.


Alles gereinigt und bereit zum Wiedereinbau


Es ist zwar immer eine ordentliche Quälerei sich in dem engen Motorraum der ESPERANZA zu bewegen, aber mittlerweile weiß ich ja wie´s geht. Die Wartungsarbeiten sind in 2 Stunden erledigt und alles passt wieder perfekt. Motor ist happy!

1 Kommentar: