Mittwoch, 14. März 2018

BRISBANE

14.03.2018

Florian

Heute ist also Brisbane-Tag. Mit dem Bus gehts wieder in die Stadt und ich hole zwei Tickets für den Aufzug auf den Uhrturm am Rathaus. Dort soll man aus 64 m Höhe eine wunderbare Aussicht über die Stadt haben, doch da die Auffahrt mit dem historischen Aufzug kostenlos ist, ist der Andrang groß. Ich bekomme Platzkarten für die letzte Führung um 16:45 Uhr und weiter gehts zur Fähre; diesmal stromabwärts und ebenfalls mit der GO Card zu benützen. Apropos GO Card: das ist die Plastikkarte zur Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel. Uns Touristen empfiehlt man am Campingplatz, wir mögen jeweils einzelne Papiertickets kaufen, um die Öffis zu benutzen. Das kostet etwa das doppelte. Die GO Card bekommt man bei jedem 7/11 Shop und man kann sich das verbleibende Guthaben an jedem Bahnhof ausbezahlen lassen - ob´s stimmt wissen wir morgen.

Mit der Fähre geht es also stromabwärts an den Hochhäusern der Innenstadt und prächtigen Residenzen vorbei. (Tip für Segler: man kann mit seinem Schiff direkt vor der Innenstadt ankern.) Gute zwei Stunden brauchen wir bis zur Fährenendstation und zurück.




Wir besuchen die älteste katholische Kirche von Queensland - die Stephanskirche aus 1850 - mit einer Statue der einzigen Heiligen Australiens, Mary MacKillop.



Mary MacKillop

Danach spazieren wir durch den Botanischen Garten - tropischer Regenwald mitten in der Stadt.





Vorbei am Parlament von Queensland - Brisbane ist ja die Hauptstadt von Queensland -

Parlament von Queensland
- spazieren wir zurück zum Rathaus, um auf den Turm zu fahren. Doch - leider - der Aufzug ist defekt und unsere Führung wird abgesagt - Pech!

Dafür komme ich noch zu einem Vodafone-Geschäft. Ich habe mir vor ein paar Tagen eine neue SIM Karte gekauft - meine neue australische Telefonnummer: +61 40604 5980 - dabei haben mir die Vodafone-Deppen eine SIM Karte verkauft, die in 4 Wochen verfällt (anstatt der vorigen, die nach 6 Monaten verfällt). Mein Versuch den Fehler beheben zu lassen lehnt Vodafone kühl lächelnd ab - ich könne ja eine neue SIM Karte mit 6 Monaten Laufzeit kaufen. Sehr ärgerlich!!

Zurück gehts zum Campingplatz - Wohnmobil zusammenräumen, restliche Lebensmittel verschenken und Taschen packen. Der Landurlaub ist vorbei...