Donnerstag, 15. Februar 2018

NORWEGIAN JUWEL

13.2./15.2.2018

Martina

Wir sind sooooooooooo faul und genießen, dass wir die ersten beiden Städte unserer Kreuzfahrt schon kennen. In Melbourne und Adelade gehen wir nicht von Bord sondern erkunden das Schiff.

Melbourne
Adelade
Nachdem die meisten Passagiere das Schiff für einen Stadtbesuch verlassen, erfreuen wir uns an einem leeren Schiff.




Es stehen uns unzählige Sonnenliegen zur Verfügung und auch die einzelnen Bars und Restaurants können wir wann immer wir wollen besuchen und erhalten einen Fensterplatz.



Bei der Überfahrt von Melbourne nach Adelade hatten wir einen sehr unangenehmen Schwell und mir war natürlich gleich wieder schlecht. Hab dann sofort ein Seekrankheits-Pflaster (Scopoderm) hinters Ohr geklebt, und so konnte ich den zweiten Teil des Tages dann doch wieder genießen.

Am Valentinstag wurde die Norwegian Juwel mit roten Herzen dekoriert, und Florian hat mich mit einer roten Rose überrascht.


Heute sind wir in der Früh auf Kangaroo Island angekommen, es ist die drittgrößte Insel von Australien. Der Kreuzfahrer liegt weiter draußen vor Anker und wir werden mit den Tenderbooten an Land gebracht.



Wir werden in dem kleinen Örtchen Penneshaw ausgespuckt und die Einheimischen haben hier einen kleinen Jahrmarkt aufgebaut.




Sonst gibt es in Gehdistanz nichts zu sehen. Ausflug haben wir keinen gebucht und Mietautos sind leider alle vergeben.

Somit machen wir nur einen kleinen Spaziergang und kehren wieder an Bord zurück.

Kormorane



Heute am Abend fahren wir weiter nach Tasmanien, dort kommen wir dann übermorgen an, also ein weiterer Tag auf See für uns.

1 Kommentar:

  1. Herrlich !
    Auf Kangaroo Island war ich 1990 auch.
    Da sind wir von Adelaide mit so einem fliegenden Kisterl hingeflogen.
    War aufregend !

    AntwortenLöschen