Montag, 11. Dezember 2017

FOX RIVER SUNDAY MARKET

10.12.2017

Barbara

Nach einer regnerischen Nacht in Punakaiki wachen wir wieder mit Sonnenstrahlen auf. Unser Wetterglück ist somit zurück. Wir machen uns auf den Weg und müssen gar nicht lange fahren, als wir ein Schild „Fox River Sunday Market“ entdecken. Wir halten an und sind gleich begeistert. Die Livemusik wird von Andy gespielt, mit dem Florian auch schon bald ins Gespräch kommt. Und ehe wir uns versehen, steht Florian bereits mit der Gitarre auf der Bühne und übernimmt die musikalische Unterhaltung. Die Leute auf dem Markt sind begeistert und die Stimmung ist super.




Nachdem Florian ein paar Lieder gespielt hat, sehen wir uns den Markt genauer an. Es werden hauptsächlich regionale, selbstgemachte Produkte um einen Spitzenpreis verkauft. Martina lernt von einer sehr netten Verkäuferin neue Knüpfarten für Schmuck und Florian probiert zum ersten Mal Whitebait, eine Neuseeländische Spezialität, die aus einem Omelett mit kleinen Fischen auf Toast besteht. Diese sind aber noch Fischlarven und bevor sie ins Süßwasser schwimmen, um sich zu entwickeln, werden sie gefangen.



Wir genießen die ländliche Sonntagsmarktatmosphäre. Schließlich setzen wir unsere Fahrt fort und kommen nach Murchison zu einem Campingplatz, auf dem wir schon zu Beginn unserer Reise gestanden sind und damals schon sehr zufrieden waren. Jetzt ist es natürlich nicht anders und wir genießen einen Abend mit gutem Essen, Kartenspielen und etwas weniger Sandflies.