Montag, 20. März 2017

WARTUNGSARBEITEN

17.-19.03.2017

Florian

Unsere "To Do"- Liste vor Verlassen von Tahiti ist lang. Wir werken an Bord: Motorservice (Ölwechsel, Diesel-, Öl- und Wasserfilterwechsel; Wärmetauscher mit Salzsäure spülen und Opferanode erneuern),

Unser Wärmetauscher
Luke (mit Epoxy) streichen, da das Salzwasser den (normalen) Lack komplett abgelöst hat, Fock- und Genuaschoten erneuern, Lackriss am Ruder lackieren, den Traveller der Grossschot reparieren, der sich bei der Überfahrt von den Tuamotus ausgehängt hat (und das war gar nicht auf der Liste).

Der Traveller der Grossschot
Das waren meine Arbeiten der letzen drei Tage.

Die Arbeiten gehen gut voran und ich habe keine Katastrophen gehabt. Womöglich bin ich bei diesen Arbeiten ja auch schon routinierter als früher. Martina stockt unseren Proviant auf, flickt unser Bimini und imprägniert es neu.


Neuer Proviant
Alles läuft gut und wir genießen darüber hinaus das frische Baguette, das ich allmorgentlich "erlaufe".

1 Kommentar:

  1. Also auf den Bildern sieht man richtig, wie anstrengend so ein powershopping sein kann - Martina sieht - wie Ihr das zu nennen pflegt - streichfähig aus.

    Viel Erfolg!
    Rudi

    AntwortenLöschen